Eigenversorgung bei Stromausfall


Sollte das öffentliche Stromnetz ausfallen, muss gewährleistet sein, daß hausinterne Stromerzeuger, wie z. B. eine Photovolaikanlage oder ein Benzin-Aggregat, keinen Strom in das öffentliche Netz einspeisen !

Notstromlösungen:

Wichtiger Teil ist eine Umschaltbox:

 

Die Netzumschaltbox trennt bei Netzausfall automatisch die angeschlossene PV-Anlage und die Verbraucherverteilung sicher vom öffentlichen Stromnetz und stellt gleichzeitig eine Ersatzstromversorgung zur Verfügung. 

 

 

Diese Ersatzstromversorgung kann nun tagsüber eine Photovoltaikanlage sein

und nachts ein Stromspeicher.

 

Mit einer Photovoltaikanlage kann ein ausreichend groß dimensioniertern Speicher ein Einfamilienhaus mit Strom versorgen.

 

Benzin/Diesel-Aggregat:

nicht ökologisch, jedoch bislang alternativlos bei einem tagelangen Stromausfall, dem Blackout